Spaghetti mit Ricotta und Zitrone

Vor ein paar Tagen kam mein Schwiegerpapa zu uns. Er ist Gärtner, mein Mann Hobbygärtner und wenn ich Juri frage, was er später machen will: „Schaufeln im Garten von Grosspapi“. Dann ist klar: Heute wird ein Garten-Tag. Und für die fleissigen Arbeiter gab es Spaghetti mit Zitrone. Ein perfektes schnelles Sommermenü!

Foto 25.07.16 11 39 10

Das Rezept las ich kurz davor bei Sweet Home, dort finde ich immer wieder Ideen für unsere Alltagsküche. Und diese Spaghetti mit Zitronen werden ein neuer Spaghettiklassiker bei uns. Da sie super lecker und super schnell zubereitet sind.

Foto 25.07.16 11 38 40

Zutaten:
500 Gramm Spaghetti
1 Zitrone, abgerieben Schale
160 Gramm Ricotta
Pinienkerne
Eine Handvoll Basilikum, gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
1. Spaghetti al dente kochen.

2. Die Zitronenschale mit dem Ricotta mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. In einer Bratpfanne Pinienkerne rösten. Achtung! Wie ihr wisst, geht das sehr schnell. Ich war kurz draussen im Garten, ganz kurz nur, wirklich, 10 Sekunden! Zack, alle Pinienkernen waren schwarz. Daher gab es bei uns dann Mandelblättchen. War auch lecker…

4. Nun die Spaghetti inkl. ein wenig Pastawasser mit dem Zitronenricotta mischen.

5. Und nun auch den Basilikum und die Linienkerne dazugeben.

Kennt ihr noch andere sommerliche Pastagerichte?