Pannacotta mit Erdbeeren

Pannacotta ist nicht nur ein Klassiker in diversen Restaurants, sondern auch bei uns zu Hause. Ob im Sommer oder Winter, Pannacotta geht bei uns immer. Vor allem mit diesem einfachen Rezept von Werner Toblers Kochbuch cuisinier.

IMG_2019

Zutaten:
2 Blatt Gelatine
5 Deziliter Vollrahm
50 Gramm Zucker
1 Vanillestängel, Mark ausgekratzt

Erdbeerpüree:
300 Gramm Erdbeeren
40-50 Gramm Zucker
Pfeffer

Zubereitung:
1. Gelatine in sehr kalten Wasser aufweichen.

2. Rahm, Zucker und Vanillemark 10 Minuten leise köcheln lassen.

3. Und jetzt ein Super Gelatinentrick, den ich irgendwo einmal gelesen habe:
Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in eine kleine Schüssel geben. Danach Löffel für Löffel (ca 3-4 Esslöffel) von der warmen Flüssigkeit zu der Gelatine hinzufügen und rühren. Danach das Gelatinengemisch zurück in die warme Flüssigkeit rühren.

4. Etwas erkalten lassen, dann in Förmchen, Gläser oder Tassen abfüllen und kalt stellen, bis die Masse fest ist.

5. Erdbeeren mit dem Zucker mixen und mit Pfeffer abschmecken.

6. Zum Pannacotta servieren.

Tipp:
Im Winter nehmen wir gefrorene Beeren.

IMG_2020