Frappé

Heisser Sommertag und kein Eis im Gefrierschrank? Macht nichts: Bei uns gibt es dann ganz schnell ein Frappé ohne Glace. Egal ob zur Nachspeise oder zum Zvieri. Juri und ich stossen sehr gerne damit an. Prost!

Foto 05.06.15 15 25 34

Zutaten:
Gefrorene Früchte nach Wahl
Milch

Gefrorene Früchte:
Damit das Frappé schön kühl ist, nehmen wir immer gefrorene Früchte. Die meisten Früchte kann man einfach entkernt und schon in Stücke geschnitten in einen Gefrierbeutel geben, gut verschliessen und dann ab in de Kälte damit.

Zubereitung:
Die gefrorenen Früchte mixen, Milch dazugeben und immer weiter mixen. So viel Milch dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Natürlich schmeckt das Frappé auch mit frischen Früchten. Wir mögen am Liebsten Beeren und Bananen. Diesen Sommer versuchen wir es mit Aprikosen.